Veranstaltungen Kalender

September 2019

  1.      13.09.2019

Emden

Zugvogeltage

Estland ist das Partnerland der 11. Zugvogeltage

Die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer finden zum 11. Mal vom 12. bis zum 20. Oktober 2019 statt. Estland ist das Partnerland der 11. Zugvogeltage – und für Ornithologen ein Sehnsuchtsland.

Das Ankündigungskonzert für die 11. Zugvogeltage können Sie in Emden, in Neuen Theater erleben, am Freitag, dem 13. September 2019, um 19.30 Uhr – Musik aus Ländern des ostatlantischen Vogelzugs. Mit Wakassa (Kongo), Robert Lee Fardoe (Wales), Njamy Sitson (Kamerun), Laura la Risa (Spanien), Rapolje (Niederlande), Leana & Hartwin (Estland) und einem Special Guest aus der Region.

https://zugvogelmusik.de/

  1.      24.09.2019

Erlangen

Staatliches Sinfonieorchester Estland

Staatliches Sinfonieorchester Estland
(Nicola Benedetti / Mihhail Gerts)

Die großartige Nicola Benedetti mit einem großartigen Programm beim gVe. Sibelius Violinkonzert und Bruckners 4. Symphonie – ein highlight!

Staatliches Sinfonieorchester Estland
Nicola Benedetti, Violine
Mihhail Gerts, Leitung

Heino Eller: Koit (Sonnenaufgang)
Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Heinrich-Lades-Halle, Großer Saal, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen

https://www.gve.de/konzert-details/staatliches-sinfonieorchester-estland.html

  1.      26.09.2019, 20 Uhr

Viersen

Staatliches Sinfonieorchester Estland

Staatliches Sinfonieorchester Estland
(Nicola Benedetti / Mihhail Gerts)

Die großartige Nicola Benedetti mit einem großartigen Programm beim gVe. Sibelius Violinkonzert und Bruckners 4. Symphonie – ein highlight!

Staatliches Sinfonieorchester Estland
Nicola Benedetti, Violine
Mihhail Gerts, Leitung

Heino Eller: Koit (Sonnenaufgang)
Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur

Festhalle Viersen, Hermann-Hülser-Platz 1, 41747 Viersen

https://www.viersen.de/de/veranstaltung/nicola-benedetti-und-das-eesti-riiklik-suemfooniaorkester/

  1.      26.-29.09.2019, 20:30 Uhr

Stralsund

Teater Must Kast

Theater Hanse 2019

In Stralsund findet erstmals die Biennale Theater Hanse mit Aufführungen aus Estland, Russland, Litauen, Norwegen und Polen statt. Ziel der Theater-Hanse ist es, ein Netzwerk von Künstlern und Institutionen im Ostseeraum zu schaffen. Zum Auftakt am 26. September zeigt das Teater Must Kast aus Tartu (Estland) das Stück „Prügel im Stall des Herrenhauses" in deutscher Simultanübersetzung.

In dem von Birgit Landberg inszenierten und kollektiv erarbeiteten Stück geht es um estnische Identität, wie wir sie sehen und wie andere sie wahrnehmen. Es wird danach gefragt, was einen Esten überhaupt zum Esten macht. Haben wir besonders gern gelitten und ausgehalten? Wo liegen die wahren Wurzeln des Estnischen? Was kommt als nächstes? Und wie viel mehr noch wollen wir – als Schauspieler, als Publikum und Mitglieder der Gesellschaft – ertragen?

www.teatermustkast.ee
www.theater-vorpommern.de

  1.      Bis zum 13.10.2019

NordArt

Internationale Kunstausstellung NordArt 2019

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa.

Zum 21. Mal präsentiert die Ausstellung Bilder und Skulpturen, Fotografien und Installationen von 200 ausgewählten Künstlern aus aller Welt. Zur NordArt 2019 haben sich rund 3000 Künstler/Innen aus 102 Ländern beworben.

Estland wird durch Mareta-Regina Soonsein, Laurentsius und Juss Piho vertreten.

www.kunstwerk-carlshuette.de

Oktober 2019

  1.      04.10.2019, 21 Uhr

Berliin

Sooäär / Yaralyan / Ounaskari

6th Eunic Jazz Festival: Lithuania – INFILTRATORS feat. Dmitrij Golovanov // Estonia – Sooäär / Yaralyan / Ounaskari

Vom 27. September – 6. Oktober findet zum sechsten Mal das My Unique Jazz Festival von EUNIC Berlin in der Kunstfabrik Schlot statt. Werden Musiker unterschiedlicher Nationalität zusammenspielen und die wundersamen Verästelungen des europäischen Jazz mit seinen verschiedenen Wurzeln, Dialekten und Impulsen zu einem europäischen Sound verschmelzen lassen.

Estonian guitarist Jaak Sooäär, Armenian/Estonian double bassist Ara Yaralyan and Finnish drummer Markku Ounaskari established the trio in spring 2016. Since then they have performed in Estonia and Finland. The music of the trio is in a kind of Nordic mood where in the very focus is the melody. The trio also performs Armenian music and some improvisations on themes by J. S. Bach. The trio released the debut album “A Shooting Star” on German label O-Tone Music in October 2018.

Ort: Kunstfabrik Schlot,Invalidenstraße 117,10115 Berlin

kunstfabrik-schlot.de

  1.      10.10.2019, kell 19

Leipzig

Sounds of ´89 | Film/Talk/Party
Zur Geburt des (Post) Soviet Rave aus dem Post Punk im Baltikum

Das Baltikum, jene Sowjetrepubliken Litauen, Lettland und Estland, waren oft näher an westlichen Popwellen, was auch Ausdruck der kulturellen Unabhängigkeitsbewegung war, die 1989 längst in eine breite gesellschaftliche umschlug. Punk und Post Punk agierten dabei als widerborstige Stachel im System. Der Film »Era of Dance« stellt Riga als Rave-Keimzelle der späten Sowjetunion vor, mittels eines Brückenschlags, der u. a. Westbam mehrmals dorthin brachte – wo er auf Eastbam traf, der lettisch rappte und Tonbänder auflegte. Raul Saaremets, Produzent, DJ und Radiomacher aus Tallinn, berichtet danach von der estnischen Szene, in der seine Band Röövel Ööbik den Weg vom Post Punk zu House absolvierte, auf dem sogar eine John Peel-Session lag, und stellt anschließend seine historisch unterfütterten DJ-Skills unter Beweis.

www.nato-leipzig.de/

  1.      25.10.2019

Berlin

Petros Klampanis Trio

Griechenland ist nicht unbedingt durch eine bedeutende und exportfreudige Jazzszene bekannt. Um so erfreulicher ist es, Musikern wie Petros Klampanis zu begegnen, der als Bassist wie als Komponist seinen berühmten internationalen Kollegen mühelos das Wasser reichen kann. Petros Klampanis feiert mit seiner aktuellen auf Triobesetzung reduzierten Formation seit einiger Zeit Erfolge – eigentlich kein Wunder bei solchen Partnern wie dem Tastenvirtuosen Kristjan Randalu und dem fantastischen Perkussionisten Bodek Janke!

Zig Zag Jazz Club, Hauptstr. 89,12159 Berlin

https://www.zigzag-jazzclub.berlin/

  1.      29.10. - 3.11.2019

Lübeck

61. Nordischen Filmtage Lübeck

Alljährlich werden hier Anfang November sechs Tage lang die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden vorgestellt. Daneben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Jugendfilmprogramm, eine Sektion für nordische und baltische Serien

https://www.nordische-filmtage.de

November 2019

  1.      01.- 03.11.2019

Berlin

Sound Plasma Festival

Ensemble for New Music Tallinn

Freie Bühne Mitte e. V., Ackerstr. 169/170, 10115 Berlin

http://ackerstadtpalast.de/Events/Sound-Plasma-Festival

  1.      19.- 28.11.2019

CURLY STRINGS

CURLY STRINGS „WE MEET AGAIN“ TOUR 2019

Wilde musikalische Energie und eindringlich schöne Melodien aus Estland – in dieser Musik verschmelzen die estnische Sprache und Tradition mit dem Stil amerikanischer String Bands. Anders als alles bisher Gehörte – und doch gleich vertraut. Diese Band ist ein Phänomen der estnischen Musikszene und spielt Volksmusik im allerbesten Sinn.

19.11.2019 Hamburg Nochtspeicher
20.11.2019 Duisburg Grammatikoff
21.11.2019 Frankfurt Brotfabrik
22.11.2019 Freiburg Jazzhaus
23.11.2019 Remchingen Löwensaal Nöttingen
24.11.2019 CH-Heiden Hotel Linde Heiden
26.11.2019 Dresden Scheune
27.11.2019 Leipzig Moritzbastei (Ratstonne)
28.11.2019 Berlin Musik & Frieden

http://www.curlystrings.ee/tour-dates/




* Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten

© eesti.de 2016